Hund, Katze & Co

Dienstleistungen rund um‘s Tier

Begegnungstraining

Reizen gelassen widerstehen

Begegnungen mit anderen Hunden gehören oft zu den besonders angespannten Situationen im Mensch-Hunde-Alltag. Es sind aber nicht immer nur die fremden Hunde die Auslöser. Mögliche Auslöser können auch Autos, Tiere, Jogger, Radfahrer, Menschen allgemein, Kinder, Männer mit Hut, Menschen mit Stecken, Lärm, Motorräder, Skateboard-Fahrer, Rollerskater etc. sein. Vielleicht kennst Du das auch: Du siehst schon in der Ferne den Auslöser (z. B. Nachbars Hund oder das entgegenkommende Motorrad) deines Hundes und bist direkt angespannt. Dein Hund geht in die Leine und bellt wie verrückt. Da bist Du nicht alleine! 

Was Dich erwartet

Bevor wir als Halter einen entgegenkommenden Hund bemerken, hat ihn unser Hund schon längst wahrgenommen. Nun kommt es drauf an welche Erfahrungen er mit einer solchen Situation verknüpft hat. War diese nicht positiv, macht sich Anspannung breit. Bis es zur eigentlichen Begegnung kommt hat sich bei Halter und Hund schon ein großes Spannungsfeld aufgebaut, dass zu explodieren droht. Wie du solche Situationen in Zukunft gelassen managen kannst und du und dein Hund wieder zu einem entspannten Team werden, lernst du in diesem Kurs.

INHALTE

• Online-Vortrag mit theoretischem Hintergrundwissen zu Ursachen, Körpersprache des Hundes und Lerntheorie des folgenden Kurses

• 9 intensive Einheiten mit verschiedenen Themen und Übungen zu:

        ✔ Voraussetzungen für erfolgreiches Training

        ✔ Verhalten beim Anblick eines Auslösers

        ✔ Strategien und Notlösungen in schwierigen Situationen

        ✔ Entspannung und Erregungsabbau

        ✔ Einwirkung und Kontrolle im Freilauf

        ✔ Selbstwirksamkeit und achtsames Führen fördern

         ✔ Strategien und Notlösungen in schwierigen Situationen

VORGEHENSWEISE

       ✔ Theorie und Praxis im angenehmen Wechsel

       ✔ Meistern verschiedener Aufgaben

       ✔ Verschnaufpausen für den Hund

       ✔ Gemeinsame Abschlussrunde

       ✔ Verteilen der Handouts für Zuhause

Ziel

        ✔ Stress- und Aggressionsfreie Begegnungen mit anderen Hunden, Fahrradfahrern, Traktoren,       

            Joggern, oder anderen Reizauslösern.

Termine

Es handelt sich um 10 feste, aufeinander aufbauende Stunden, die immer Donnerstags von 19:00-20:00 Uhr stattfinden. Nächster Start am 18.08.2022

Trainingsorte

Hunde lernen Ortsbezogen, d. h. macht man eine Übung immer an der selben Stelle macht der Hund es an dieser Stelle perfekt. An anderen Orten kann das dann schon wieder ganz anders aussehen. Findet das Training also immer z. B. auf dem Übungsplatz statt, weiß Dein Hund ganz schnell, dass die Hunde dort für ihn keine Gefahr darstellen und entspannen sich ganz schnell. Treffen sich die Hunde aber vor dem Hundeplatz möchten sie sich dann an die Kehle.  Aus diesem Grund findet das Training bei mir oft  an unterschiedlichen Orten statt.

Für wen ist das Training geeignet?

✔ Besitzer von Hunden, die an der Leine Probleme mit Artgenossen, Fahrräder oder sonstigen Reizen haben

✔ Hundehalter, die immer einen Ansprechpartner haben möchten.

✔ Hundehalter, die Ihren Hund mit Spaß, Liebe und positiven Methoden erziehen möchten.

Kosten

✔ 160 €


 
E-Mail
Anruf
Instagram